Riffelalp Resort, Zermatt

Eingang-Winter-klein BildDer schönste Gipfel, die schönste Aussicht auf’s Matterhorn, prachtvolle Zimmer in modernem Chalet-Stil: Auf die Wahl zum besten Ferienhotel der Schweiz ist das Riffelalp fast abonniert. Und das, obwohl die Anreise nicht unbedingt einfach ist. Macht nichts! Immerhin lockt dort oben der „höchstgelegene Außenpool Europas“.

Spektakulärer planschen als im Riffelalp geht kaum. Im Pool vor dem altehrwürdigen Hotel auf 2222 Metern blickt man direkt aufs majestätische Matterhorn. Überhaupt logiert man hier hochalpin gediegen. Es ist eine einzigartige Mischung aus nostalgischem Charme und angenehmer Eleganz. Man sieht, riecht und spürt die Historie des Hauses, das ausgeprägte Traditionsbewusstsein und genießt die Geborgenheit. Das Riffelalp Resort hat den besonderen Vorzug, dass es Grandhotel wie auch Hideaway ist. Das Fünfsternehaus besitzt 65 Zimmer fünf Suiten und zwei Appartements. Die Zimmer sind sehr elegant und dem Standard entsprechend gut ausgestattet. Das gastronomische Angebot umfasst vier verschiedene Restaurants vom großzügigen Restaurant Alexandre mit internationaler Küche über den rustikalen Walliser Keller bis zur gemütlichen „La Terrasse du Pavillon“ und der Lodge mit Pianobar. Gut bestückt ist auch die Wellnessabteilung.

Etwas umständlicher ist die Anreise.  Zunächst reist man mit dem Auto bis Täsch. Dort gibt es auf Wunsch reservierte Parkplätze für die Hotelgäste. Mit dem Zug geht es dann nach Zermatt und weiter mit der Gornergratbahn bis zur Station Riffelalp. Den Weg zum Hotel kann man im Sommer mit der Privattram, laut Hotel die höchstgelegene Straßenbahn Europas, zum Hotel gebracht werden. Im Winter wird man motorisiert zum Hotel chauffiert.

Kontakt:

Riffelalp,
3920 Zermatt,
Switzerland‎ – 027 966 05 55*‎

www.zermatt.ch/riffelalp

Preis:
ab 120 € p.P. Ü/Frühstück