Der neue Spa-Markt am Tegernsee

Es ist allemal ein Zeichen von Größe, wenn in dem Spa-Bereich eines Hotels eigens eine Bibliothek eingerichtet wird. Erst recht, wenn für die Bücherregale allein 713 opulente Bildbände aus dem Programm des Verlag Te Neues angeschafft werden, Werke aus der klassischen LitAlthoff Seehotel Überfahrt_4 elements spa Ruheraum Bibliothek_LReratur noch gar nicht mitgerechnet. Von besonderer Größe aber zeugt es natürlich, dass in den Regalen auch Handbücher europäischer Top-Hotels ausliegen, exklusiv und reich bebildert, ohne dass das Hotel mit dem Spa und der Bibliothek darin überhaupt auftauchen muss.

Weil es eben das Althoff Seehotel Überfahrt am bayerischen Tegernsee ist. Ein Haus mit fünf und einen namens Christian Jürgens mit drei Sternen. Eine Adresse also, die zur Eröffnung ihres neuen „4 elements spa“ selbstbewusst genug ist, um kund zu tun, dass dieser ja wohl „europaweit einmalig“ sei.Nicht wegen der allseits feinsinnig verteilten Symbolik für die Elemente Feuer, Luft, Wasser oder Erde. Auch nicht wegen den großzügig ausgestatteten Bücherwänden, links und rechts des lodernden Kaminfeuers, welches die Ruheräume „Tegernsee-Lounge“ und „Feuer-Lounge“ auf raffinierte Weise miteinander verbindet. Und nicht einmal wegen des allemal wegweisenden Spa-Mobiliars, wohnlich und weich gepolstert, dass so gar nichts mehr gemein hat, mit den sonst so verbreiteten Kippliegen oder Rattan-Sesseln.

Althoff Seehotel Überfahrt_4 elements spa Amphibia WasserliegeDer „All Suite Spa“ ist es, der diese Einmaligkeit schaffen will. Eine komplett neue Etage im Erdgeschoss des Hotels mit zehn Spa-Suiten, denen die Gäste auf einer feinen Auslegware fast entgegenschweben. Jede von ihnen – früher waren es Hotelzimmer – ist mindestens 38 Quadratmeter groß, jede von ihnen verfügt über ein eigenes Bad, einen eigenen Kamin, einen eigenen Umkleidebereich sowie eine eigene Terrasse. Und jede von ihnen ist nach einem der Zuflüsse des Tegernsees benannt, Söllbach, Breitenbach oder Weidenbach zum Beispiel.In einer der Suiten findet sich sogar eine Goldquarz-Liege, eine Rarität, die nach Auskunft der Überfahrt-Mitarbeiterin Julia Walz auffallend häufig gebucht werde. Die bis auf 37 Grad zu erhitzenden Steinchen würden muskuläre Verspannungen wunderbar lösen, heißt es, und seien deswegen bislang eher im medizinischen Einsatz. Wobei alternativ auch auf den stattlichen Masseur Murat Jakobi hingewiesen sei, der vor einer Sportmassage zwar höflich und in angemessener Zurückhaltung nach den Vorlieben des Gastes bei der Duftnote des Massageöle fragt, dann aber mit fachkundigen, zupackenden Griffen und ohne jede Zurückhaltung hartnäckige Muskelverspannungen zu lösen weiß.

Und warum all diese Einmaligkeit? Überfahrt-Managerin Walz erklärt es so: „Die höhere Belegung im Hotel bedingt mehr Platzbedarf unserer Gäste. Durch die Erweiterung möchten wir unseren Gästen ein komfortables Raumangebot zur Verfügung stellen. Zudem wollten wir den Spa-Bereich an unser neues ‚Elegant Nature Design‘ anpassen.“Althoff Seehotel Überfahrt_4 elements spa_SalzsaunaZeitlich jedenfalls passt der Umbau im Althoff Seehotel Überfahrt perfekt. Nach Jahren, in denen der Tegernsee eher still und starr ruhte, ist in der oberbayerischen Region auch durch die neu eröffneten Häuser Lanserhof, Das Tegernsee oder Relais-Chalet Wilhelmy plötzlich ein ganz neuer Spa-Markt entstanden, wobei Walz betont, dass derlei für die eigene Entscheidung keine Rolle gespielt habe. Aber man könne schon feststellen, konstatiert sie, dass das „Tegernseer Tal wieder wesentlich attraktiver für Touristen geworden ist. Dementsprechend steigt der Zulauf weiter an.“
Text: Stefan Ruzas
Fotos: Althoff Seehotel Überfahrt

Weitere Infos:
– Arrangements wie das Paket „Wurzeln schlagen“ sind ab 450 Euro pro Person im Superior-Doppelzimmer buchbar. Es umfasst eine Übernachtung im Althoff Seehotel Überfahrt inklusive Frühstücksbuffet und Vier-Gänge-Menü im Restaurant Egerner Bucht sowie – im „All Suite Spa“ – ein Salzpeeling, eine Mineralschlamm-Packung samt anschließende Kopfmassage sowie eine Anwendung in der Goldquarz-Liege.
– Ein „Day Spa“-Tag kostet ab 75 Euro pro Person.
www.seehotel-ueberfahrt.com